Eifelverein2

Das Geburtsjahr 1908

Zwanzig Jahre nach Gründung des Hauptvereins in Bad Bertrich, finden sich 1908 im Kaffeehaus Leister in Simonskall 22 Männer zusammen und beschließen, die Ortsgruppe Vossenack im Eifelverein zu gründen. Sie wählen Conrad Roeb aus Simonskall zum Vorsitzenden. Die Suche nach einem schriftlichen Beweis für das Gründungsjahr 1908 verlief bisher ergebnislos.

Mit ausreichender Sicherheit lässt sich als Gründungsjahr der Ortsgruppe das Jahr 1908 ausmachen. H.P.Brogiato gibt in seiner Veröffentlichung über die Ortsgruppen in der Zeitschrift "Die Eifel" für die Ortsgruppe Vossenack die Datierung 1908/09 an und stellt allgemein fest: "Die Ortgruppe wird gegründet, tritt aber erst zu einem späteren Zeitpunkt (z.B. zum darauffolgenden Jahresanfang) dem Hauptverein bei. So veröffentlicht der "Westdeutsche Beobachter" im August 1934: "25-jähriges Jubelfest des Eifelvereins Vossenack und Sternwanderung des Bezirksverbandes."

In den letzten 100 Jahren erschütterten zwei Weltkriege unser Land. Der letzte Krieg war gerade auch für Vossenack ein totaler Krieg, der dieses Dorf und seine Umgebung in der furchtbaren Allerseelenschlacht 1944 dem Erdboden gleich machte. Alle möglichen schriftlichen Beweise des Gründungsjahres 1908 gingen verloren.

Erst im Eifelvereinsblatt Mitte Juli 1909 steht in der Rubrik "Mitteilung des Hauptvorstandes" vom 30.06.: "In Vossenack hat sich unter dem Vorsitze des Gutsbesitzers Conr. Roeb eine Ortsgruppe gebildet, der bisher 22 Mitglieder beigetreten sind."

In der gleichen Ausgabe wird die Liste der Mitglieder veröffentlicht. Es werden 22 Namen von Männern mit respektablen Berufen aufgeführt: Landwirte, Gastwirte, Kaufleute, Lehrer, Unternehmer, um nur einige zu nennen.

Zur Internetseite Eifelverein-Vossenack