Dürener Nachrichten 4.10.2017

Tafel für Wanderer Neue Hinweisschilder in Simonskall aufgestellt Simonskall. Die Aufregung war groß, als vor Monaten ein leerer Reisebus auf dem Parkplatz in Simonskall ins Rollen kam und die Tafeln mit den Hinweisen auf die Wanderwege sachte und langsam umknickte. Der Busunternehmer meldete sich, die Versicherung zahlte den Schaden und mit den lokalen Akteuren wurde der Platz neu gestaltet. Herausgekommen sind drei Übersichtstafeln. Auf der ersten Tafel sind die Wanderwege rund um Vossenack und Simonskall dargestellt. Die weiteren Tafeln stellen den „Historischen Wanderweg" und den „Westwall-Weg" vor. Eine thematisiert die Industriegeschichte des Kalltals, eine andere erinnert an die Schlacht im Hürtgenwald 44/45. Unterstützt wurde das Vorhaben durch eine Förderung des Naturpark Nordeifel. Umgesetzt wurde es von der Rureifel Touristik, unterstützt vom Eifelverein Vossenack und vom Verkehrsverein Vossenack-Simonskall. Gotthard Kirch, Dominik Hosters, Bürgermeister Axel Buch, Rene Ronig und Georg Dülks (v. l.) freuen sich über die Tafeln. Foto: Michelle Wiesen